2018-04-15 Vereinsporträt im "Schau ins Land"

Freundeskreis Rengsdorf/Saint-Pierre-le-Moûtier e. V.

Der Freundeskreis, vor 12 Jahren gegründet, um die Ortsgemeinde Rengsdorf bei der Pflege der Partnerschaft mit der Stadt Saint-Pierre-le-Moûtier (F) zu unterstützen, startete am 06.01. mit einem erneuten „Galette des Rois" in das Jahr 2018. Dieser Festtag, immer am Fest der hl. Drei Könige, wird in Frankreich seit 200 Jahren begangen. Man teilt im Freundes- oder Familienkreis Kuchenstücke aus, in denen hier und da Bohnen versteckt sind. Wer auf eine solche Bohne „stößt", wird zum König bzw. zur Königin für einen Tag ernannt. Dann lässt man den König mit einem Aperitif hochleben und bezeugt ihm seine Ehrerbietung. 50-60 Personen folgten unserer Einladung ins Ev. Gemeindehaus Rengsdorf. Ein lustiger und vergnüglicher Abend, zu dem auch das Akkordeonspiel eines Mitgliedes beitrug.
 

Im Februar, anlässlich einer Mitgliederversammlung, wurden der Vorstand und der Beirat um je eine Person ergänzt. Damit tragen wir dem gewachsenen Arbeitsanfall in unserem Verein Rechnung.

Im Laufe eines Jahres zeigen wir Im Saale der Verbandsgemeinde für Mitglieder, deren Angehörigen und Freunden, zwei französische Filme in deutscher Sprache. Den Anfang machte der Abend im März d. J. mit dem Film „Der Vorname", ein unterhaltsamer Film mit allerlei Streitigkeiten und Anzüglichkeiten über einen Vornamen für ein noch nicht geborenes Kind.

Am 22.04. fand dann wieder, mit Unterstützung der Ortsgemeinde, unser bereits traditionelles Boule-Spaß-Turnier auf dem Platz „Saint-Pierre-le-Moûtier" in Rengsdorf statt. Jeder, der Lust und Laune hat, ob groß oder klein, jung oder alt, kann daran teilnehmen. Für das leibliche Wohl, mit Würstchen und Brötchen, mit Kaffee und Kuchen sorgen Mitglieder des Freundeskreises. Wie all die Jahre zuvor, war es wieder ein schönes, kurzweiliges Erlebnis, dass mit einer kleinen Siegerehrung abschloss.
 

 
Der Höhepunkt in diesem Jahr wird mit Sicherheit unser Besuch in Saint-Pierre-le-Moûtier sein. Die Stadt mit einer vergleichbaren Einwohnerzahl liegt im westlichen Burgund, zwischen den Flüssen Loire und Allier, etwa 720 km von hier. Doch in diesem Jahr gibt es eine Besonderheit: Wir sind wieder für ein verlängertes Wochenende eingeladen, aber zum ersten Male über den französischen Nationalfeiertag am 14.07. Dieser Tag wird traditionsgemäß mit Tanz- und anderen öffentlichen Veranstaltungen gefeiert. Einer der Höhepunkte wird ein prächtiges Feuerwerk sein. Mehr als 40 Personen haben sich zu dieser Busreise bereits angemeldet.

Radfahrer vom Club „A.S.S." Rengsdorf werden sich bereits einige Tage zuvor mit ihren Rädern auf den langen Weg machen, unterwegs von einem Begleitfahrzeug betreut, um ebenfalls rechtzeitig in St Pierre anzukommen. Zurück geht es dann für sie mit dem Begleitfahrzeug bzw. in Pkw's. Im Bus sind derzeit noch einige Plätze frei.
 

Unmittelbar nach unserer Rückkehr werden wir am 21. und 22.07. am Französischen Markt in Neuwied teilnehmen. Wie präsentieren unseren Freundeskreis dort auf dem Marktplatz und bieten u. a. Wein aus Burgund zur Verkostung und zum Kauf an, den wir von unserer Reise mitbringen werden.

Schon in der Planung für dieses Jahr sind die zweite Filmvorführung im Oktober, der sog. „Primeur-Abend" im November und die Teilnahme am Rengsdorfer Weihnachtsmarkt am 08.12. auf dem „Bur"-Platz.

zurück

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung