2014-03-16 Protokoll der Jahreshauptversammlung

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 24.02.2014

Beginn: 19.30 Uhr, Ende 21.15 Uhr

Bericht des Vorsitzenden über das Jahr 2013
Der Vorsitzende berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Er verwies in diesem Zusammenhang auf den schriftlichen Jahresbericht, der am Abend des „Galette des Rois" am 24.01. auslag und auf den möglichen Zugriff im Internet.

Bericht des Schatzmeisters über das Jahr 2013
Der Schatzmeister Dieter Böhme berichtete über die finanziellen Auswirkungen unserer Aktivitäten und legte hierzu einen schriftlichen Kassenbericht vor. Der Guthabenstand verminderte sich zum Ende des Jahres 2013. Er verwies dabei auf unsere Begegnung mit unseren Freunden in der Partnerstadt vom 22.-25.08.2014, die noch erhebliche Ausgaben verursachen werden. Der Vorsitzende ergänzte, dass ein Bus schon reserviert sei. Der Bericht wurde zustimmend zur Kenntnis genommen.

Bericht der Kassenprüfer für 2013
Die Kassenprüfer Othmar Hermann und Ingrid Runkel berichteten über die am 04.02. im Hause des Vorsitzenden durchgeführte Kassenprüfung. Sie bescheinigten dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung. Es ergaben sich also keine Beanstandungen.

Aussprache zu Berichten
Es ergaben sich keine Wortmeldungen, weil es schon zuvor zu den einzelnen Punkten Nachfragen gab.

Entlastung des Vorstandes
Karlheinz Kleinmann wurde gebeten, die Entlastung des Vorstandes einzuleiten. Die Mitglieder entlasteten daraufhin alle Vorstandsmitglieder einzeln per Akklamation einstimmig. Karlheinz Kleinmann dankte den Vorstandsmitgliedern im Namen der Mitglieder und der Ortsgemeinde für die geleistete Arbeit.

Wahl eines Versammlungsleiters
Auf Antrag der Mitglieder wurde Karlheinz Kleinmann zum Versammlungsleiter einstimmig gewählt.

Wahl des/der- Vorsitzenden
Günter Ballmann erklärte sich zu einer erneuten Kandidatur bereit. Weitere Kandidaten meldeten sich nicht. Daraufhin wurde Günter Ballmann einstimmig per Akklamation wieder zum Vorsitzenden gewählt. Er nahm die Wahl an. Stv. Vorsitzenden. Dr. Heinrich Brügge erklärte zunächst, dass er für eine Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stehe. Vorgeschlagen wurde daraufhin Christel Voigt. Weitere Kandidaten meldeten sich nicht. Daraufhin wurde Christel Voigt per Akklamation einstimmig gewählt. Sie nahm die Wahl an. Günter Ballmann bedankte sich bei Dr. Heinrich Brügge im Namen der Mitglieder für die geleistete Arbeit und überreichte ein kleines Weinpräsent.Schatzmeisters. Dieter Böhme erklärte sich zu einer erneuten Kandidatur bereit. Weitere Kandidaten meldeten sich nicht. Daraufhin wurde Dieter Böhme per Akklamation einstimmig wieder gewählt. Er nahm die Wahl an.

Wahl des Beirates

Beiratsmitglied Karl Schmitz teilte zuvor dem Vorsitzenden telefonisch mit, dass er nicht mehr zur Verfügung stehe. Die Versammlung schlug die Wiederwahl von Karlheinz Kleinmann, Karl Hoffmann und Ingrid Runkel vor. Anstelle von Karl Schmitz wurde Dieter Hoffmann vorgeschlagen. Die Kandidaten wurden jeweils einstimmig per Akklamation gewählt. Sie nahmen einzeln die Wahl an.

Wahl eines Kassenprüfers
Turnusmäßig schied Othmar Herrmann als Kassenprüfer aus. An seiner Stelle wurde Klaus Marstaller einstimmig gewählt. Er führt zusammen mit Ingrid Runkel die Kassenprüfung für das laufende Jahr aus.

Aktivitäten in 2014

Der Vorsitzende berichtete über die beabsichtigte Teilnahme am Rheinland-Pfalz-Tag vom 18.-20.07. in Neuwied, zusammen in einem Stand mit dem Partnerschaftsverband, Mainz, und dem französischen Freundeskreis, Montabaur. Voraussetzung für unsere Teilnahme soll aber sein: Die Standgebühr entfällt und unser Freundeskreis bietet keine Speisen an, weil uns beim zweiten die fachspezifische Qualifikation fehlt. Weiterhin informierte über den Besuch in unserer Partnerstadt vom 22.-25.08. Dort findet ein großer überregionaler landwirtschaftlicher Markt, zu dem wir gerne mit traditionellen Kostümen erwartet werden. Ein Kostüm-Leihbetrieb ist gerne bereit, uns ggfs. die entsprechende Bekleidung zur Verfügung zu stellen. Wünschenswert wäre es, wenn sich auch Jugendliche zur Mitreise fänden. Denn im August sind in Rheinland-Pfalz noch Ferien. Über weitere Vorhaben wird der Vorstand die Mitglieder rechtzeitig informieren.

Verschiedenes

Rolf Weingarten berichtete über die hohe Zahl von Zugriffen auf unserer Homepage www.rengsdorf-stpierre.de. Der Vorsitzende dankte ihm bei dieser Gelegenheit für die geleistete Arbeit.

Rengsdorf, den 16.03.2014
Günter Ballmann, Vorsitzender

zurück

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung