2017-01-01 Jahresbericht 2016

1.  Galette des Rois am 06.01.2016

Das Galette des Rois im Saale der Ev. Kirchengemeinde war wieder ein schöner Erfolg. Etwa 50 Interessierte sind gekommen, um das französischste aller Feste mit uns zu feiern. Zwei Mitglieder des Freundeskreises stellten zunächst in entspannter Atmosphäre und humorvoller Weise die Unterschiede in Deutschland und Frankreich bei Einladungen, Begegnungen und Begrüßungen heraus. Dazu wurde ein Aperitif gereicht. Die reichlich gebackenen „Galettes" mundeten den Anwesenden sehr, und man war gespannt, wer die drei versteckten Bohnen zu Tage förderte. Die drei Glücklichen wurden - so ist es in Frankreich Brauch -  dann zum König bzw. zur Königin des Tages ausgerufen und gekrönt. Mit Akkordionbegleitung gab es danach einen Ehrentanz für die gekrönten Häupter. Begleitet wurde die Veranstaltung von einer umfangreichen Fotoausstellung über die Vielzahl der Begegnungen mit unseren französischen Freunden.


2. Mitgliederversammlung am 22.02.2016

Im Vordergrund standen die Neuwahlen zum Vorstand und Beirat. Der bisherigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt, beim Beirat gab es eine Veränderung.

3. Bouleturnier am 10.04.2016

Auf dem „Place Saint-Pierre-le-Moûtier" in Rengsdorf fand das vom Freundeskreis alljährlich ausgerichtete Bouleturnier statt. Etwa 30 Boulespieler sind unter sachkundiger Leitung bei gutem Wetter zu diesem Wettbewerb angetreten. Am späten Nachmittag konnten Sieger und Platzierte ausgezeichnet werden. Die Damen unseres Freundeskreises trugen mit einem Imbiss sowie später mit  Kaffee und Kuchen zum Gelingen der Veranstaltung wesentlich bei.


Am 29.05. richtete die Verbandsgemeinde Rengsdorf ein Bouleturnier aus. An diesem Turnier nahmen zwei Mannschaften unseres Freundeskreises teil.

4. Ferienaufenthalt einer jungen Französin in Rengsdorf

Eine Rengsdorfer Familie fand sich dankenswerterweise auf Vermittlung des Freundeskreises bereit, eine junge Französin aus der Partnerstadt vom 18.07.-03.08.2016 bei sich aufzunehmen. Sie wollte Rengsdorfer Jugendliche treffen und dabei die hiesige Gegend kennen lernen sowie auch ihre Deutschkenntnisse anwenden und verbessern.

5. Französischer Markt vom 23.-24.07.2016 in Neuwied

Wie all die Jahre zuvor war der Freundeskreis auf dem Marktplatz in Neuwied mit einem Stand vertreten. Wir präsentierten französischen Weißwein aus Burgund sowie französischen Käse mit Baguette, die auch "bien sûr" zum Verkauf angeboten wurden. Insgesamt konnten wir 38 Flaschen in 0,1 l-Gläsern ausschenken, ein schöner Erfolg. Darüber hinaus war es uns wichtig, die Arbeit unseres Freundeskreises den Besuchern näher zu bringen und einmal unsere Partnerstadt vorzustellen. Eine ganze Reihe von Mitgliedern sorgten dankenswerterweise für den Auf- und Abbau des Standes sowie für dessen Ausstattung, aber auch für dessen Betreuung während der gesamten Veranstaltungsdauer.

6.Teilnahme an einer Radsportveranstaltung in Dijon vom 31.07.-04.08.2016

Auf Initiative des Véloclubs Saint-Pierre-le-Moûtier nahmen auch Mitglieder des Freundeskreises an dieser landesweiten Veranstaltung gemeinsam mit Freunden des Véloclubs teil. Es wurden dabei auch sehr schöne Fotos gemacht, die bei einem Treffen der Mitglieder gezeigt wurden.

7. Reise in die Partnerstadt vom 14.-17.10.2016

Der Höhepunkt des Jahres war zweifelsfrei die Reise in die Partnerstadt. An ihr nahmen 40 Mitglieder bzw. Bürger von Rengsdorf teil. Auf Wunsch des Comité de Jumelage sollte die 10-jährige-Jubiläumsfeier, die bereits in 2015 in Rengsdorf feierlich begangen wurde, dort nachgeholt werden. Es wurden unvergessliche Tage.  Angekommen am Stadtrand von St Pierre geleitete uns ein vorausfahrendes Fahrzeug zum Kirchplatz, wo uns unsere Freunde herzlich begrüßten. Am Abend, nach offizieller Begrüßung und gemeinsamem Abendessen, wurden uns die 10 gemeinsamen Jahre per Film und Ton wieder in Erinnerung gebracht.

Am nächsten Tag begaben wir uns gemeinsam zur Zisterzienser-Abtei Noirlac und dem" Musée de l'Or"(beides bei Saint Amand Montrond). Ein Teil der Mitglieder des Comité und des Freundeskreises besuchten nach der Rückkehr noch die Vorabendmesse in Magny- Cours, gemeinsam zelebriert von den Pastören von St Pierre sowie von Rengsdorf/Kurtscheid, der uns auf dieser Fahrt begleitete.

Nach dem gemeinsamen Abendessen, wiederum im „Salle de Fêtes", spielte eine Zweier-Band, darunter eine in Frankreich sehr bekannte Akkordionistin, zum Tanze auf. Zuvor unterhielt uns noch die Rengsdorfer Band „Backstuff"(3 Musiker: 2 Gitarren+Mundharmonika), die uns nach St Pierre begleitet hat, mit Liedbeiträgen im Rengsdorfer Dialekt.  Ein wundervoller, unvergesslicher Abend.


Am darauf folgenden Tag, einem Sonntag, trafen wir uns morgens gemeinsam vor dem Rathaus. Begleitet von einer Blaskapelle begaben wir uns gemeinsam zu „unserem Square de Rengsdorf", wo es ein Fotoshooting gab. Danach setzten wir mit Musikbegleitung unseren Weg zu einem Ort fort, der   für ein besonderes Ereignis vorbereitet worden war: Zu einem feierlichen Akt des 10-jährigen Bestehens unserer Partnerschaft. Zunächst pflanzten die Präsidentin/der Vorsitzende  sowie die beiden Bürgermeister gemeinsam einen Baum, danach hisste man unter Abspielen der Nationalhymnen die Fahnen von Deutschland und Frankreich. Der eigentliche Festakt fand dann danach im „Salle de Fêtes" statt, mit Ansprachen der beiden Bürgermeister. Er zog sich bis in den Nachmittag hinein. Abends fanden wir uns noch einmal im Restaurant „Pont Canal du Guétin" zusammen, bevor es am nächsten Tag, nach einer herzlichen Verabschiedung, wieder mit dem Bus nach Hause ging.


8. Filmvorführung im Saale der Verbandsgemeinde am 04.11.2016

Der Freundeskreis lud Mitglieder und Freunde erstmals zu einem gemeinsamen Filmabend ein. 40-50 Personen sind gekommen. Wir zeigten den französischen Film „Ein Sommer in der Provence" in deutscher Sprache. Dazu reichten wir vor Beginn ein Glas Wein und etwas zum Essen. Ein Eintrittsgeld wurde nicht erhoben. Ein solcher Abend soll in 2017 wiederholt werden.

9. „Primeur"-Abend im Gasthaus „Destille" in Neuwied am 18.11.2016

Zu dieser erstmals ausgerichteten Abendveranstaltung fanden sich 23 Mitglieder ein. Damit war auch die Kapazität des Raumes  erschöpft. Neben dem wirklich ansprechenden „Primeur" servierte der Wirt einige Köstlichkeiten zum Essen. Ein sehr gelungener Abend, der in 2017 ebenfalls wiederholt werden soll.

10. Weihnachtsmarkt auf dem „Bur"-Platz in Rengsdorf am 10.12.2016

Mit weiteren Rengsdorfer Vereinen nahm der Freundeskreis mit einer eigenen Hütte am Rengsdorfer Weihnachtsmarkt teil. Die zuvor von Gemeindearbeitern gefertigte Hütte wurde von einigen Mitgliedern gestrichen und nach dem Aufbau auf dem „Bur" weihnachtlich geschmückt. Wir boten an: Französischen Weiß- und Rotwein, weißen Glühwein, „Croque Monsieur", Oliven im Glas und verschiedene französische Schnäpse. Der „Bur" war von Beginn an (15:00 Uhr) voll besetzt. Das stimmungsvolle Markttreiben endete dann um 22:00 Uhr. Für uns, wie auch für die weiteren Vereine, war es eine Freude, dabei sein zu können. Auch in finanzieller Hinsicht waren wir recht zufrieden.

Rengsdorf, den 02.01.2017
Günter Ballmann
(Vorsitzender)

zurück

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung